Logo

 


 Auf deinem Facebook-Profil veröffentlichen. | Diese Seite twittern. | Druckversion

Das Logo für Rio stammt von einem "Schweizer"

In Rio de Janeiro wurde anfangs Februar das offizielle Logo für den Weltjugendtag vorgestellt. Es wurde im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs ermittelt. Die ausgewählte Variante stammt von einem 25-jährigen Brasilianer, der seine familiären Wurzeln in der Schweiz hat. In Le Locle...

Das vom 25-jährigen Künstler Gustavo Huguenin entworfene Logo ist vollständig in den Landesfarben grün, gelb und blau gehalten. Die Jesus-Figur des Logo spiele auf die Christusstatue "Christus Erlöser" an, welche weltweit als Symbol für Rio verstanden werde, erläuterte der praktizierende Katholik und gelernte Graphiker. "‚Christus der Erlöser‘ repräsentiert Christus", Jesu Jünger wiederum würden durch das Herz repräsentiert, "denn der Jünger ist derjenige, der Jesus in seinem Herzen trägt", deutete Huguenin das Logo. Graphische Anspielungen auf Berg, Meer und die Form der Stadt Rio sollen nicht nur auf Rio selbst, sondern auch auf die Nationen der Welt hinweisen. Rio werde beim Weltjugendtag "für die Jugend das Herz der Welt sein", sagte der junge Künstler und fügte hinzu, er sei überrascht, dass sein Vorschlag gewonnen habe: "Ich wurde gewählt durch die Gnade Gottes."


Der Designer des Logos, Gustavo Huguenin, bei der Lancierung seiner Arbeit vor den Medienvertretern.


Das Motto des Weltjugendtags 2013, zu welchem Papst Benedikt XVI. am Ende des Weltjugendtags Madrid 2011 vor etwa 2 Millionen Pilgern eingeladen hatte, lautet: "Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern" (Mt 28,19).

> Weitere Informationen zum Logo


     

WJT in Schwyz
in 22 Tagen

 

facebook
community

 

( print )    ( top )